MMA bietet einen DojoMessenger für Vereine an

MMA bietet einen DojoMessenger für Vereine an

Unser Vertriebspartner MMA (Maximum Material Arts Distribution GmbH) aus Dortmund hat einen ClubMessenger auf Basis des CompanyMessengers konfiguriert und bietet diesen Messenger unter dem Brand „DojoMessenger“ als SaaS-Lösung an. Die Kampfsportschulen müssen keinen eigenen Server konfigurieren, sondern können über ein eigenes App-Template die Vereinsmitglieder in einer eigenen Community registrieren.

Der DojoMessenger ist ein eigener Chat für Dojo, Kampfsportschule, Vereine und Gyms, damit sie die Datenkontrolle über die Mitglieder nach den neuen EU-Richtlinien (DSGVO) besitzen.

Es kann jederzeit nachgewiesen werden, welche Daten über ein Mitglied gespeichert ist. Die Benutzung des DojoMessengers funktioniert nahezu genauso wie WhatsApp, d.h. es muss niemanden auf dem neuen Programm geschult werden, da nahezu jeder privat WhatsApp kennt. Die Chatgruppen können zentral pro Team bzw. Mannschaft vorgegeben werden. Auch ein Berechtigungskonzept erlaubt Trainern andere Zugriffrechte wie normale Mitgliedern (User).

Das eigene Template der Messenger-App kann individuell in den Farben/Logo des Clubs, Schule, Verein, etc. konfiguriert werden.

Weitere Funktionalitäten (Widgets) wie Krankmeldung, Urlaubsmeldung, etc. können im Messenger ergänzt werden. Ein interner Kalender weist die Trainingszeiten aus. Per Push-Nachricht wird ein Mitglied informiert, wenn eine Trainingseinheit ausfällt oder verschoben wird.

Es werden keinen User Abo-Lizenzen berechnet, sondern eine pauschale Gebühr von 139,- EUR pro Monat (Brutto). Darin enthalten ist der Betrieb eines Servers mit Verwaltungsprogramm (App-Editor), bei unserem Partner.

Bei Interesse melden Sie sich an: mail@century-europe.eu
Vertragspartner: Maximum Material Arts Distribution GmbH
Wulfshofstr. 19 in 44149 Dortmund